Arbeitszeugnisse

Arbeitszeugnisse geniessen in der Schweiz einen hohen Stellenwert und spielen deswegen in der Berufswelt auch eine gewichtige Rolle. Für Arbeitnehmer sind Zeugnisse ehemaliger Arbeitgeber von wesentlicher Bedeutung für das berufliche Weiterkommen. Potentiellen künftigen Arbeitgebern vermitteln sie dagegen einen wichtigen ersten Eindruck von Jobinteressenten. Aus diesem Grund stellen Arbeitszeugnisse auch einen zentralen Bestandteil einer jeden Bewerbung dar. Arbeitnehmer können während der Dauer des Arbeitsverhältnisses jederzeit wie auch bei Beendigung desselben vom Arbeitgeber ein Zeugnis verlangen. Arbeitszeugnisse müssen wahr, wohlwollend und vollständig sein sowie gleichzeitig in unmissverständlicher und klarer Sprache geschrieben werden. Wird ein Zeugnis nicht allen diesen Grundsätzen gerecht, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine Berichtigung seines Zeugnisses. All dies hat zur Folge, dass die Anforderungen an Verfasser von Zeugnissen sehr hoch sind. Damit einhergehend sind die konkreten Haftungsrisiken der Aussteller von Arbeitszeugnissen. Wenig erstaunlich ist deshalb, dass es in Bezug auf Arbeitszeugnisse immer wieder zu eigentlich unnötigen arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden kommt. Eine pflichtbewusste und gewissenhafte Redaktion von Arbeitszeugnissen ist darum in jedem Fall sehr lohnenswert. Gerne beantworten wir Ihnen Fragen in Bezug auf Arbeitszeugnisse und unterstützen Sie auch bei der Abfassung derartiger Zeugnisse.